Whatsapp hacken schützen

Ein gefundenes Fressen für Hacker, die bisher problemlos leicht Konten knacken und somit Zugriff auf persönliche Daten und Nachrichten der Nutzer haben konnten. Doch damit soll jetzt Schluss sein.


  • WhatsApp-Nachrichten über WLAN können mitgelesen werden.
  • WHATSAPP HACKEN: Nachrichten anderen Handys heimlich mitlesen.
  • facebook handy spiele blockieren.

WhatsApp führt eine neue Schutz-Funktion für Benutzerkonten ein. Nutzer können ihre Daten ab jetzt mit einem zusätzlichen Code absichern.

Whatsapp Hack: So sichern Sie Ihr Konto

Auch soll verhindert werden, dass wenn eine Handynummer an einen neuen Besitzer vergeben wird, dieser Zugriff auf das WhatsApp-Konto seines Vorgängers hat. Mit der neuen Funktion erhält der Nutzer dann einen sechsstelligen Code. Zusätzlich empfiehlt es sich, eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben, um die Code-Abfrage gegebenenfalls wieder abstellen zu können. Der einfachste Trick sich vor Hackern aber auch vor gesundheitlichen Problemen zu schützen wäre, sich einfach eine Zeit lang von WhatsApp fern zu halten.

Experten warnen bereits davor, dass die schlechte Haltung beim Handy-Tippen ernste gesundheitliche Schäden haben kann. Emojis sind seit ihrer Erfindung aus dem Chat-Alltag nicht mehr wegzudenken, können aber auf internationaler ebene auch hin und wieder zu Missverständnissen führen. Dieser Artikel ist nur für registrierte Nutzer kommentierbar.

Die Experten unterscheiden drei Gefahren

Wenn Sie den Artikel kommentieren möchten registrieren Sie sich kostenlos für unsere Community oder melden Sie sich hier mit Ihren Benutzerdaten an:. Ok Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Sie sind hier: HNA Startseite. WhatsApp-Hacker: Mit dieser neuen Funktion kann man sich schützen.

Checkt auch die empfangenen SMS und die Anruferliste.

WHATS APP HACKEN & DARIN SPIONIEREN

Und wenn der Angreifer dann noch im Besitz eures Smartphones ist, habt ihr schlechte Karten. WhatsApp versucht ständig seinen Nutzern mehr Schutz zu bieten.

WhatsApp mitlesen in 6 Schritten 12222: So einfach geht der Hack

Ihr könnt euch eine sechsstellige PIN einrichten, die jedes Mal, wenn WhatsApp auf ein neues Handy überragen und registriert wird, abgefragt wird. Für die Zwei-Faktor-Authentifizierung müsst ihr Folgendes tun:. Aber das empfiehlt sich natürlich nicht. Die schlechte Nachricht: Eine spezielle Software oder extrem gute Computerkenntnisse sind nicht nötig, um WhatsApp-Nachrichten zu hacken und mitzulesen.

Sicherheitslücke bei Whatsapp entdeckt – so schützen Sie sich

Es werden lediglich ein zweites Smartphone und eine Internet-Verbindung gebraucht. Wir wollen euch übrigens nicht dazu anstiften, das zu tun, sondern darüber aufklären, wie so etwas überhaupt passieren kann. Da die WhatsApp-Anmeldung ohne Benutzerkonto funktioniert ihr meldet euch ja lediglich mit eurer Mobilfunknummer an , reicht es aus, die Nummer des "Opfers" zu kennen.

Dagegen hilft leider auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht. Merkt euch, auch wenn ihr nicht die ganze Zeit für euer Smartphone da sein könnt: Jeglicher Hack kann auch passieren, wenn ihr euer Smartphone nur fünf Minuten aus den Augen lasst. WhatsApp bietet übrigens auch immer wieder Stoff für Kuriositäten.

WhatsApp: Hacker können Ihre Dateien manipulieren - so schützen Sie sich - FOCUS Online

Doch es kann auch ernster kommen: Gerüchte, die in Indien über den Messenger verbreitet worden waren, haben zu mehr als Lynch-Justiz geführt. Insgesamt zwölf im Volksmund verbreitete "WhatsApp-Morde" haben dazu geführt , dass Nachrichten nicht mehr an unzählig viele Kontakte weitergeleitet werden können.


  • Kurz erklärt: Wie du checkst, ob jemand heimlich bei WhatsApp mitliest;
  • iphone 7 Plus handy orten.
  • spionage app wie schützen.

Seid also kritisch, wem oder was ihr in WhatsApp traut.